Matratzen

Nacht für Nacht in bester Form

Das Beste an uns Menschen unsere Individualität – und genau so individuell sind unsere Bedürfnisse. Die Matratze stellt das Fundament eines geruhsamen Schlafs dar. Sie muss daher perfekt an Ihre Schlafgewohnheiten und Ihre Liegeposition angepasst sein. Nicht zuletzt ist auch das gewählte Material wichtig für das optimale Feeling. Es gibt Taschenfederkern-Matratzen, manche setzen auf eine Kaltschaum-Füllung, bei anderen wird Latex verwendet. Und das sind nur einige Beispiele. Bei der Auswahl aus der großen Menge an Varianten beraten wir Sie natürlich gerne.

Da wir mit unserem Service ein Ergebnis erzielen wollen, das genau Ihren Erwartungen entspricht, dürfen Sie außerdem gerne bei uns probeliegen. Nur so bekommen Sie einen direkten Eindruck davon, was Ihren Präferenzen entspricht. Mit Ihrer Unterstützung finden wir genau das Produkt, das Sie zukünftig gemütlich in den Schlaf wiegen wird.

Taschenfederkern-Matratzen
Im Gegensatz zu normalen Federkernmatratzen sind die Federn bei dieser Variante in kleine Taschen eingenäht. Dank dieses Verfahrens wird die Elastizität des Innenlebens erhöht. Ummantelt werden Taschenfederkernmatratzen mit einer weichen Schaumstoffpolsterung und einem festen Bezug. Die stützenden Federn passen sich gut an Ihren Körper an und Sie profitieren von einem höheren Komfort beim Schlafen. Zudem verhindert die Verarbeitung lästiges Quietschen beim Umdrehen. Mit Taschenfederkern-Matratzen sorgen Sie dafür, dass Sie nachts bequem und ruhig in jeder Position schlafen können.

Kaltschaummatratzen
Neben den Taschenfederkernmatratzen kommen gleich die Kaltschaummatratzen auf der Beliebtheitsskala, denn ihre hohe Anpassungsfähigkeit an den jeweiligen Schläfer führt zu einem himmlischen Liegegefühl. Verbunden mit sehr guter Wärmeisolation und Langlebigkeit ohne Qualitätseinbußen sind das schon viele Vorteile, die für eine Kaltschaummatratze sprechen. Da der Kaltschaum für Milben keine Überlebenschancen bietet, sind Kaltschaummatratzen für Allergiker sehr geeignet. Kaltschaummatratzen sollten immer mit einer speziellen Unterfederung kombiniert werden, da ein herkömmlicher Lattenrost nicht geeignet ist. Hierzu beraten wir Sie gern in unserem Fachgeschäft.

Viscoelastische Matratzen
Auf einer viscoelastischen Matratze hätte sogar die Prinzessin auf der Erbse nichts zu beklagen gehabt, denn diese Matratzenart bietet einen unglaublich hohen Liegekomfort. Der viscoelastische Schaum passt sich optimal an den Körper an und ist besonders geeignet für Menschen mit Rückenschmerzen oder sonstigen orthopädischen Beeinträchtigungen. Der Druck, der beim Einsinken des Körpers entsteht und die Körperwärme formen die viscoelastische Matratze fast passgenau und ermöglichen alle Schlafpositionen. Nicht so geeignet empfinden die unruhigen Schläfer unter unseren Kunden diese Matratzenart und entscheiden sich lieber für eine der vielen anderen Matratzen aus unserem weitläufigen Sortiment.

Gelschaummatratzen
Durch ihre Gelschaum-Füllung sorgt diese Matratze dafür, dass Ihre Wirbelsäule entlastet wird. Sie wirkt wahre Wunder bei Rückenproblemen und passt sich perfekt an Ihre Körperkonturen an. Im Gegensatz zu anderen Verarbeitungen findet Gelschaum immer wieder in seine alte Position zurück. Wenn Sie sich im Schlaf oft drehen, verhindern Sie mit dieser Variante, dass die Matratze sich dauerhaft verformt. Gelschaummatratzen gehören zu den neusten Entwicklungen auf dem Matratzenmarkt und bieten wirklich ein ganz besonders Schlafgefühl – kommen Sie zu Betten Behle und probieren Sie es einfach einmal aus.

Latexmatratzen
Sind Sie Allergiker? Falls dem so ist, finden Sie viele Vorteile beim Kauf einer Latexmatratze. Durch ihre resistente Oberfläche wirkt sie abweisend gegenüber Partikeln, auf die Sie reagieren. Dazu ist die Hygiene deutlich höher, denn auch Bakterien haben auf diesem Untergrund wenig Chancen. Latexmatratzen zeichnen sich bei guter und sachgemäßer Behandlung außerdem durch ihre Langlebigkeit aus. Die meisten Matratzen mit Latexfüllung sind in 7 Schlafzonen unterteilt, die unterschiedlich weich sind. So können zum Beispiel Hüfte und Schultern etwas tiefer einsinken, während der Kopf und die Taille unterstützt werden. Das hält Ihre Wirbelsäule in ihrer natürlichen Position und lässt Sie wunderbar schlafen.